Logo Peißnitzhaus
spacer
Peißnitzhaus e.V.
blaue punkte spacer
Verein zur Restaurierung und
dauerhaften Nutzung des Peißnitzhauses
Neuigkeiten vom Bau:
Angebote:

Infos über aktuelle Baumaßnahmen am Peißnitzhaus. Von 2003 bis 2010 haben wir das Haus gesichert, ~100 qm Schutt entsorgt, das Umfeld gestaltet und die Kolonnaden saniert. Im Jahr 2010 begannen wir mit ersten Sanierungsarbeiten am Haus und mit der Bauplanung. Ende 2013 wurden als erster großer Bauabschnitt die Geschossdecken erneuert. Hier können sie den Bau unterstützen: Für Mitmacher.



30
Jul
Zwanzig helfende Hände: 1. Workcamp 2012 PDF Drucken
workcamp2012_1Teilnehmer des internationalen Workcamps leisteten große Hilfe bei der Entkernung und Sanierung des Peißnitzhauses sowie der Verschönerung der Nebengebäude. Das erste von zwei Workcamps 2012 mit 10 Teilnehmern aus drei Ländern (Weißrussland, Frankreich, Deutschland) lief vom 15.7. bis zum 28.7.2012. Es wurde Putz abgeklopft, Bauschutt transportiert, altes Holz entfernt, das Langhaus neu gestrichen, alte Farbe an den Kolonnaden gelöst usw.
Neben der täglichen 6-8-ständigen Arbeit lernten die Teilnehmer aber auch Halles Kultur kennen. Der Verein organisierte für sie eine Stadtführung, besorgte Leih-Fahrräder für den Ausflug ins hallesche Nachtleben, den Besuch des Planetariums und vieles mehr. Das zweite Workcamp findet vom 5.8. bis 19.8.2012 statt. Wir sind gespannt, welche Nationalitäten dann auf Halles grüner Insel vertreten sein werden.
Fotos: http://www.peissnitzhaus.de/index.php/foto-galerien?view=album&album=5770755910545827937&page=1
 
02
Jul
30. Juni 12: Die ganze Welt trifft sich zum Arbeitseinsatz PDF Drucken

2012.06.30_bau_Arbeitseinsatz_migrantenBündnis Migrantenorganisationen Halle helfen am Peißnitzhaus

Das Bündnis Migrantenorganisationen der Stadt Halle hat einen Arbeitseinsatz am 30. 6. 2012 am Peißnitzhaus durchgeführt. 20 Damen und Herren aus fast allen Erdteilen der Welt folgten dem Aufruf und packten beim Arbeitseinsatz kräftig mit an. Es wurde alte Farbe vom Langhaus entfernt, der Komposthaufen umgesetzt, ein Dränagegraben angelegt und Beete neu bepflanzt. Das „Bündnis Migrantenorganisationen“ möchte als Interessenvertretung zur nachhaltigen Integration von MigrantInnen beitragen und die Teilhabe von Menschen mit Migrationshintergrund am sozialen, kulturellen und beruflichen Leben der Stadt Halle fördern. Dieses Ziel wurde beim Arbeitseinsatz beispielhaft erfüllt.  Nach getaner Arbeit speisten alle Helfer im Gartenlokal zu Mittag. Die Migranten-Vereine möchten auch im nächsten Jahr oder vielleicht auch häufiger den Arbeitseinsatz fortführen. Wir freuen uns darauf.

Foto: G. Willimsky, DMV GOBI Halle e. V.

 
02
Jun
Sozialer Tag für Azubis am Peißnitzhaus PDF Drucken
azubi_Peinitzhaus_1 azubi_Peinitzhaus_2Acht Lehrlinge der Deutschen Bank und der HWG waren beim stadtweiten dritten Sozialen Tag für Auszubildende am Peißnitzhaus. Sie haben eine Musterfläche für unseren neuen Terassenbelag angelegt und uns beim entfernen alter Farbe an den vorderen Kolonnaden geholfen. Danke.

Mehr zum Sozialen Tag für Auszubildende:
http://freiwilligen-agentur.de/2012/05/sozialer-tag-fuer-auszubildende-in-halle-am-2-juni/
 
29
Jun
Das Peißnitzhaus in der MDR-Fernsehsendung "Mach dich ran" PDF Drucken
steinitz_machdichranEin Kamerateam besuchte uns im Mai am Peißnitzhaus. Die Tagesaufgabe lautete, eine Malerfirma zu finden, die den östlichen Teil der historischen Kolonnaden von der alten befreien und mit einem denkmalgerechten Anstrich versehen kann. Die Aufgabe wurde erfüllt. Wir freuen uns, dass die hallesche Malerfirma Wolfgang Steinitz mit ihren Auszubildenden diese zeitaufwändige Arbeit übernommen hat.
Weitere Fotos:
http://www.peissnitzhaus.de/index.php/foto-galerien?view=album&album=5759231184876641185&page=1
 
15
Jun
Gewölbe des Peißnitzhauses erstrahlt in neuem Licht PDF Drucken
azubis_bzeVier Auszubildenden unter Anleitung des Ausbilders Thomas Zocholl vom  Bildungszentrum Energie GmbH installierten im Mai und Juni 2012 die Elektrotechnik im Keller des Peißnitzhauses neu. Im vergangenen Jahr sammelten die Auszubildenden bereits Spenden für den Verein, die für das Elektromaterial verwendet wurden. Danke!
Fotos:
http://www.peissnitzhaus.de/index.php/foto-galerien?view=album&album=5759226669605094081&page=1
 
27
Dez
November 2011: Azubis des Beruflichen Bildungswerkes engagiert PDF Drucken
lehrlinge_balustrade

Balustrade wird seit 2010 in monatlichen Einsätzen restauriert

Die Auszubildenden des Beruflichen Bildungswerkes Halle engagieren sich in ihrer Freizeit einmal im Monat für das Peißnitzhaus. Unter Anleitung des Lehrausbilders Andreas Dose sichern, ordnen und säubern sie die historischen Sandsteinbögen an der Terrasse des Peißnitzhauses. Dadurch leisten sie ihren ehrenamtlichen Beitrag zum Wiederaufbaus des denkmalgeschützten Peißnitz-Schlösschens.
 
18
Dez
Dezember 2011: Hausanschluss übergeben PDF Drucken
Am 9.12.2011 wurde der neue Stromanschluss im Haus übergeben. Oberbürgermeisterin Frau Szabados durchschnitt gemeinsam mit den Sponsoren (u.a. Herr Müller-Urlaub, Geschäftsführer der EVH) und Roland Gebert (Vorstand Peißnitzhaus e.V.) das symbolische Band zum neuen Hausanschlussraum.
Gemeinsam mit ihren Mitgliedern unterstützte die Energiegemeinschaft Halle/Saale e.V. die Errichtung des Elektrohausanschlusses des Peißnitzhauses. Den Tiefbau, über 50 Meter Graben, realisierte und spendete die Firma Rohrbau Halle GmbH. Die elektrotechnischen Arbeiten wurden von der Firma Bauer Elektroanlagen GmbH ausgeführt und gesponsert. So konnte der Elektrohausanschluss in einem Gegenwert von ca. 8.000 Euro für das Peißnitzhaus kostenfrei errichtet werden.
Weiterlesen...
 
07
Jul
Erstes internationales Baucamp 2011 am Peißnitzhaus PDF Drucken
workcamp2011Bei unserem ersten internationalen Baucamp vom 12.06. - 02.07.2011 bekamen wir Unterstützung durch 10 junge Leute aus Bulgarien, Weißrussland, Deutschland, Russland und Portugal. Gemeinsam mit unseren fleißigen Bauhelfern haben sie im Peißnitzhaus alten Putz abgeklopft, morsche Fußböden und Decken entfernt sowie historische Durchgänge wieder hergestellt. Auf der Terrasse wurde alter Beton abgetragen und ein Graben ausgehoben, um die Stabilität des Mauerwerks zu prüfen. In den Kolonnaden wurde die alte Farbe abgelöst, so dass dieser Gebäudeteil nach einem neuen Anstrich bald im neuen Glanz erscheinen kann. Ein Besonderer Dank hier an Daniel Krüger, der die Jugendlichen täglich betreute und anleitete. Das Baucamp wurde vom internationalen Bauorden organisiert.

Mehr Fotos:
http://www.peissnitzhaus.de/index.php/foto-galerien?view=album&album=5631544792969150353&page=1
 
05
Mai
Neuer Fußboden für Kolonnaden PDF Drucken

fuboden_neueBalkenArbeiten von April bis Mai 2011

Bedingt durch das Hochwasser mussten wir den Fußboden in den Kolonnaden öffnen. Dabei stellten wir fest, dass es Zeit für neue Balken ist. Nach Beratung haben wir uns für deutsche Eiche entschieden. Wir gehen davon aus, dass diese Balken uns überleben werden. Da Eiche kaum noch verbaut wird, müssen wir lange auf neue Balken warten. So kann der zweite "Raum" erst Ende Mai fertiggestellt werden. Einen Teil der Dielen haben wir auch erneuert. Danke an Klöppfer-Holz für die Spende. Danach wurde noch abgeschliffen, geölt und poliert. Dabei unterstütze uns der Maschinenverleih wundermaschinen.de.
Mehr Fotos:
http://www.peissnitzhaus.de/index.php/foto-galerien?view=album&album=5603019434046323473&page=1
 
«StartZurück12345678WeiterEnde»

Seite 5 von 8