Logo Peißnitzhaus
spacer
Peißnitzhaus e.V.
blaue punkte spacer
Verein zur Restaurierung und
dauerhaften Nutzung des Peißnitzhauses
Neuigkeiten vom Bau:
Angebote:
9. Peißnitzhausfestival 2018 - Die Bands PDF Drucken

Yellow Umbrella 2018 II Photo by Marcus EnglerUnglaublich! Unser kleines Festival geht 2018 tatsächlich schon in die neunte Runde. Auch in diesem Jahr konnten wir wunderbare Künstler gewinnen. Hier werden wir sie nach und nach vorstellen.


YELLOW UMBRELLA (Reggae/Ska/Rocksteady/Dancehall/Dub/Klezmer/Schmackes)

Yellow Umbrella live 01 Photo by Philipp LindenauSeit 1994 unermüdlich unterwegs, hat sich die Band einen legendären Ruf als Partygarant weit über die Szene hinaus erarbeitet. Ursprünglich in Dresden gegründet, stammen die Bandmitglieder mittlerweile aus Frankreich, Spanien, USA und Deutschland und leben in Dresden, Leipzig und Reims (Frankreich). Doch nicht nur musikalisch, auch politisch haben die Regenschirme das Herz am richtigen Fleck: Im dunklen Winter 2014/2015 stellte sich die Band bei Kundgebungen und mit ihrem Song "No Pegida" (zusammen mit Trettmann) gegen die fremdenfeindliche Bewegung Pegida.

Ihr aktuelles Album "Hooligans Of Love", veröffentlicht auf dem renommierten Berliner Label "Pork Pie", sprengt mit seiner wilden Mischung aus Reggae, Ska, Rocksteady, Dub, Klezmer, Jazz und Balkan wieder alle Genregrenzen. Das ist frisch, extrem tanzbar und musikalisch auf höchstem Niveau. Ein Abend mit YELLOW UMBRELLA ist ein ganzheitlicher Genuss für Herz, Hirn, Augen und Füße!

[Homepage]


ORANGE (Hypno-Trance/World-Fusion)

18.06.01 Orange Pressefot01 c JustinaWilhelmTreibende Basslinien, eine massive Rhythmussektion, Didgeridoo und Synthetik, sowie die mitreißende Performance von Rainer von Vielen sind der Kern von ORANGE, einer der Top Tribal-Dance Liveacts in Europa. Durch diese neuartige Interpretation von Weltmusik und Elektronik nimmt ORANGE jeden mit auf die Reise, serviert einen doppelten Endorphine-On-The-Rocks, trommelt sich samt Publikum in Ekstase, schafft progressive Beats, pulsierenden Groove und sphärische Sounds - und versetzt tausende in einen furiosen Tanzsturm. Live-Goa - Natural-Trance - Maximal Rhythm – Ethno-Acid... das Klanggerüst von ORANGE zu benennen scheint kaum möglich – und auch nicht nötig, denn über allem steht die kompromisslose Umsetzung von Groove und die Magie von Live-Entertainment.

Fazit: ORANGE klingt gleichzeitig wie eine wild gewordene Herde Elefanten in der Steppe der Serengeti und ein in tiefer Meditation versunkener Koi-Karpfen im Kühlbecken eines Kernreaktors.

[Homepage]


LAS MANOS DE FILIPPI (ARG, Rock/Cumbia/Ska/Punk)

18.05.31 2018ManosPressefoto - Foto by Las Manos de FilippiLAS MANOS DE FILIPPI sind eine der wichtigsten Bands Argentiniens. Gegründet haben sie sich bereits vor 25 Jahren, aber erst 2018 werden sie auf eine ausgiebige Deutschland-Tour kommen. Ihre musikalischer Mixtur aus Rock, Cumbia, Ska und Punk begeistert seit Jahren das südamerikanische Publikum. In ihren Texten setzten sie sich vor allem für Studenten und Arbeiter ein. Mittlerweile haben sie neun Studio- und zwei Live-Alben veröffentlicht, und teilten sich die Bühne unter anderem mit Bands wie Zack de la Rocha, Manu Chao, Residente of Calle 13, Ana Tijoux, Fermín Muguruza, Albert Pla and Diego Cortez, SKA-P, Los Autenticos Decadentes, Todos Tus Muertos, La Vela Puerca, Outernational, Doctor Krápula und Skampida.

[Facebook]


DIRTY SOUTH CREW (F, Hip-Hop/Rock)

18.05.31 DirtySouthCrew v2017 Creüdit Thomas MuseletElektrisierend! Das – und nicht weniger - ist die Energie der DIRTY SOUTH CREW auf der Bühne. Eine Verbindung geschaffen durch Kraft, Arbeit und Talent. Seit 2009 spielt die DIRTY SOUTH CREW mit Leidenschaft einen facettenreichen Klang. Auf halbem Weg zwischen Hip-Hop und Rock eifern sie dem Kult der Fusion nach – und ihre Mischung ist eindrucksvoll! Die Musiker sind Verteidiger einer Freiheit des Ausdrucks und liefern eine Nachricht der Toleranz. Zugleich positiv und kämpferisch füttern sie diese mit aktuellen Themen. 2012 und 2014 brachten sie je ein Album heraus, welche mehr von ihren als von unseren Grenzen erzählen.

Die Gemeinschaft, welche wir zwischen den Musikern wiederfinden ist einzigartig, denn DIRTY SOUTH CREW ist vor allem und zuerst eines: eine Familie, gegründet für das Beste und für die Zukunft.

[Homepage]


GOLDEN KANINE (SWE, Alternative/Postrock/LoFi)

18.05.31 Golden Kanine - Foto by Golden KanineBeeinflusst durch die Postrock bzw. LoFi-Musik kamen die fünf Schweden 2006 in Malmö zusammen, es enstand die Band GOLDEN KANINE.

Anfangs eher eine laute Indie-Rock Band, fingen sie aber bald an auch mit anderen Instrumenten (Mandoline, Trompete) herumzuexperimentieren – ein eher ruhigerer, ausgefeilterer Sound entstand.

Nach mehreren erfolgreichen Touren durch Schweden, Dänemark, Deutschland und Belgien konnten sie das deutsche Label Stargazer Records für den Release ihrer ersten CD gewinnen. Das Resultat hat nicht nur diverse Musikjournalisten begeistert: schon jetzt zeigt sich angesichts der Nachfrage nach dieser Band, daß es auch grosses Interesse gibt die Schweden live zu sehen. Seit Mai 2010 haben sie knapp 50 Shows gespielt (darunter ua Hadern Pop, Dockville, Juicy Beats, Orange Blossom Special, Hurricane & Southside-Festival, Eurosonic Groningen und eine Support-Tour mit Mando Diao).

[Facebook]


Weitere Acts folgen bald, seid gespannt...