14
Sep
9.9.2012: Der Tag des Denkmals und das Fontänefest - Nachbericht Drucken

denkmaltag2012_bruecke1000 mal Brückenzoll für das Peißnitzhaus

Ein wunderschöner Tag und die ganze Insel feierte. Rund 4000 Gäste beim Fontänefest und 1200 Besucher im Peißnitzhaus. Das macht viel Verkehr auf der Peißnitzbrücke. Und dort haben wir, anlässlich des 100. Geburtstages seiner Abschaffung (siehe Artikel zur Geschichte der Brücken), den Brückenzoll wieder eingeführt. Etwa jeder Fünfte blieb stehen und spendete für das Haus. Im Gegenzug gab es eine wieder aufgelegte Postkarte mit einem historischen Motiv von der Brücke. Auch am Haus wurde fleißig gespendet. Insgesamt 1600 Euro kamen für die Sanierung des Hauses zustande.

denkmaltag2012_dachstuhlEin Blick in den Dachstuhl

Viele bestaunten den Fortschritt der Bauvorbereitung im Haus und genossen den aktuell möglichen Blick vom Erdgeschoss bis ins Dach. Erstmals machten wir auch kleine Teile des Gewölbes zugänglich. An einigen Stellen haben wir auch Aufnahmen aus den Jahren 2002-2011 ausgestellt, um die Veränderungen sichtbar zu machen. Stündlich gab es Führungen. Vormittags gab unsere Historikerin Daniela Feistauer tiefe Einblicke in die Geschichte des Hauses. Nachmittags berichtete Regina Rauer von unserer Arbeit und den Zukunftsplänen. Vor Ort war auch ein MDR-TV-Team von "Mach dich ran", um sich das Ergebniss der Wette anzuschauen.

Schlangen wie früher

Gleichzeit brachte das Ferienende und das tolle Wetter einen unerwarteten Besucheransturm. Noch nie seit Bestehen des Gartenlokals hatten wir so viele Gäste! Dadurch gab es Schlangen an allen Stellen. Wir möchten uns bei unseren Gästen für das geduldige Warten bedanken.
Danke auch an alle Helfer im Haus, auf der Brücke und in der Gastronomie.

Mehr Fotos vom Tag des offenen Denkmals:
http://www.peissnitzhaus.de/index.php/foto-galerien?view=album&album=5787092671380980769&page=1